Digitalwahlkampf

In 5 Schritten zum erfolgreichen Campaigning

Die erste Regel im Wahlkampf lautet: Du brauchst eine gute Kandidatin bzw. einen guten Kandidaten. Mindestens ebenso wichtig ist aber die zweite: Du brauchst ein wichtiges Anliegen. Erst dann kann greift die dritte Regel: Erzähle davon. In der richtigen Lautstärke und mit der richtigen Tonalität. Dafür braucht es eine gute Kampagne.

Alle diese Faktoren zusammen bestimmen den Wahlerfolg am Wahltag. Doch einmal angenommen, dass Kandidat oder Kandidatin stehen und auch das Anliegen geklärt ist: Was macht dann gutes Digital Campaigning aus? 
 

 

1) Fundierte Datengrundlage schaffen 

Eine fundierte Datenanalyse ist die beste Grundlage für einen erfolgreichen Onlinewahlkampf. Wir kümmern uns dabei um Messung, Analyse und Interpretation - zu einer umfassenden Datenanalyse gehört natürlich auch die Konkurrenzbeobachtung. Ausgehend von der Analyse werden Potenziale sichtbar: Welche Kanäle sind wichtig und ausbaufähig? Was läuft bereits optimal? Was kann noch besser laufen? 

2) Kampagne planen

Eine gute Kampagnenplanung ist die halbe Miete: Welches Thema bietet sich wann an? Was sind Highlights und Evergreens? Und wann solltest Du was wie vorbereiten? Mit unserem Muster-Kampagnenplaner siehst Du auf einen Blick, wann welche Ereignisse anstehen und wie Du sie optimal über welche Social Media-Kanäle und Messenger verbreiten kannst. Enthalten sind selbstverständlich Tipps, welches Adbuying sich zu welchem Event anbietet. Bei Bedarf unterstützen wir Dich hierbei, ganz egal ob es um Feinplanung, Content Creation oder auch Reichweitenaussteuerung geht. So vorbereitet bleibt genügend Puffer, um professionell auf Unvorhergesehenes reagieren zu können.   

Campaigning & Targeting: Erreichen Sie Ihre Zielgruppe

3) Aktiviere Deine Zielgruppe mit digitalen Tools 

Social Media-Arbeit ist schon lange nicht mehr nur "Foto hochladen, Text dazuschreiben". Die Sozialen Medien befinden sich im dauerhaften Wandel - deshalb ist es umso wichtiger, für eine gelungene Zielgruppenansprache im Onlinewahlkampf verschiedene Formate zu verwenden. Wir entwickeln inhouse ständig neue digitale Tools wie etwa den "Persönlichen Wahlaufruf", mit denen Du Deine Zielgruppen besser erreichen und aktivieren kannst.  

4) Digitale Kommunikation im Team 

Digitale Kommunikation ist immer auch sozial: Denn sie geht nicht nur in eine Richtung von der Senderin zum Empfänger, sondern immer auch zurück: Über Likes, Shares und nicht zuletzt Kommentare. Wie bei einem analogen Infostand kommt es darauf an, richtig zu reagieren. Deshalb ist ein professionelles Community Management unerlässlich. Wir zeigen Dir, wie Du stets den Überblick behältst und auch ein kleines Team optimal steuern kannst. So meisterst Du Worst Case-Szenarien genauso wie kommunikative Krisenfälle. 

5) Budget richtig einsetzen 

Auch mit einem kleinen Mediabudget kannst Du online eine Menge erreichen: Richtig eingesetzt verlässt Du Deine Filterblase, erreichst die richtigen Zielgruppen und gewinnst neue Fans und Unterstützer für Dein Kampagnenziel. Basierend auf unserer Datenanalyse und Campaigning-Erfahrung entwickeln wir eine Adbuying-Strategie, die für maximale Reichweite und bestmögliche Performance sorgt. 

 

Weiterlesen: 

 

26.02.2020