Politische Autorisierung & Business Manager

Wahlwerbung: Politische Autorisierung & Business Manager für Facebook und Instagram

Der Bundestagswahlkampf wirft seine Schatten voraus: Zeit, Dich für den Digitalwahlkampf vorzubereiten! Wer sich als Kandidat oder Kandidatin, als Wahlkämpferin oder Wählkämpfer noch nicht für Wahlwerbung authentifiziert hat, sollte dies umgehend tun. Denn wer für eine politische Partei, für eine Kandidatin oder einen Kandidaten politische Werbung auf Facebook oder Instagram schalten möchte, benötigt dazu einen verifizierten Facebook-Account. Im folgenden Beitrag erfährst Du, welche 3 Schritte Du durchlaufen musst, welche Einstellungen Du wählen und mit welchen Wartezeiten Du rechnen solltest.

1. Persönliches Facebook-Profil für politische Werbung verifizieren lassen

Zuerst musst Du Dein persönliches Facebook-Profil als politisch Werbetreibender verifizieren. Seit dem Europawahlkampf 2019 ist dies Pflicht, um Wahlwerbung überhaupt schalten zu können. Hintergrund ist, dass Facebook (zu dem auch Instagram gehört) seit dem Wahlwerbung maximal transparent und eine Beeinflussung aus dem Ausland möglichst unterbinden möchte. Wichtig: Man kann sich nur für ein Land registrieren. Das heißt, wer in Deutschland Werbung für Parteien aufsetzt, kann das auch nur in Deutschland tun und nicht gleichzeitig auch z.B. in der Schweiz. (Es ist wichtig, dass der Wohnort im Nutzerprofil mit dem Land übereinstimmt, in dem Du politische Werbung schalten möchtest.)

1.1 Passwort eingeben auf facebook.com/id

Politische Autorisierung Passwort eingeben

Ganz wichtig - bevor Du Deine Identität verifizieren kannst, musst Du zur Sicherheit die zweistufige Authentifizierung aktiviert haben. Das Facebook-Konto sollte beim Login also zusätzlich über Deine Telefonnummer abgesichert sein.

Politische Autorisierung: Zweistufige Authentifizierung

Sobald Dein Profil durch die zweistufige Authentifizierung abgesichert ist, kannst Du entscheiden, mit welchem Dokument Du Deine Identität verifzieren lassen möchtest.

Politische Autorisierung: Dokument zum Verifizieren der Identität

Hier gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten - es besteht auch die Möglichkeit das Formular notariell beglaubigen zu lassen und dann wieder unter www.facebook.com/id hochzuladen. Nach Facebook-Angaben werden die Daten nach 30 Tagen wieder aus der Datenbank gelöscht.

Politische Autorisierung: Dokument auswählen zur Verifizierung der Identität

Nach Upload des Dokuments benötigt Facebook bis zu 48 Stunden, um die Identität zu prüfen und freizuschalten. Häufig geht es aber auch deutlich schneller. Hierzu bekommst Du eine einfache Facebook Notification (in der Desktopversion oben rechts). Anschließend kannst Du mit Schritt 1.2 fortfahren.

1.2 Identität für Wahlwerbung verifizieren 

Politische Autorisierung Identität verifizieren

1.3 Das gewünschte Land auswählen

Politische Autorisierung: Das gewünschte Land auswählen

 

2. Disclaimer / "Finanziert durch"-Anzeige für das Werbekonto einrichten.

Auf der gewünschten Facebook-Page (z.B. Landtagskandidat/in XY) den Unterpunkt "Einstellungen" auswählen.

Politische Autorisierung: Seiteneinstellung

Mit Klick auf "Wahlwerbung bzw. Werbung zu politisch oder gesellschaftlich relevanten Themen" den Prozess starten.

Politische Autorisierung: Wahlwerbung anklicken

Im Folgenden dann auf "Disclaimer erstellen" klicken, um den erforderlichen Disclaimer mit "Finanziert durch" zu erstellen.

Politische Autorisierung: Disclaimer erstellen

Gib jetzt die Daten ein. Aber Achtung

  • Wenn Du einen Seitennamen in Deinem Disclaimer verwendest, kannst Du den Namen der Seite für die Dauer des aktuellen Wahlzyklusses nicht mehr ändern.
  • Hier eingegebene Telefonnummern, Emailadressen etc. sind öffentlich zugänglich.

Politische Autorisierung: Disclaimer, Daten eingeben

 

3. Zahlungsmethode hinterlegen

Nach Abschluss der obigen Schritte den Disclaimer mit dem Werbekonto verknüpfen und unter "Werbekonto-Einstellungen" eine Zahlungsmethode hinterlegen.

Überschrift: Zahlungsmethode hinzufügen

Dazu muss eine der möglichen Zahlungsmethoden ausgewählt werden.

Überschrift: Zahlungsmethode hinzufügen

 

Du benötigst Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung politischer Werbekampagnen? 

Gerne besprechen wir ganz unverbindlich Deine Projektdetails. Jetzt Kontakt aufnehmen!

 

Weitere Artikel zum Thema: 

 

18.03.2021